Tagungen, Workshops und Seminare

  • Organisator im Rahmen des ITP (in Zusammenarbeit mit Michael Lewin) der Internationalen Fichte-Frühlingsschule „25 Synthesen als Struktur der Wissenschaftslehre“, 16. – 18. März 2017
  • Organisator (in Zusammenarbeit mit Dr. Tobias Klass) der Winterschule des Master Mundus-Programms „EuroPhilosophie“, Universität Wuppertal, 20. – 24. Februar 2017-
  • Organisator (in Zusammenarbeit mit S. Natanson) des Soziologie-Forschungsseminars „Current Sociological Issues in UAE and Gulf Societies“ an der Universität Paris Sorbonne Abou Dhabi, 2015-2016
  • Organisator (in Zusammenarbeit mit G. Marmasse et R. Picardi) du colloque international „Ricoeur et la philosophie allemande de Kant à Dilthey“ an der Universität Paris-Sorbonne und am Fonds Ricoeur, 10.-12. Juni 2015
  • Organisator (in Zusammenarbeit mit S. Natanson) des Soziologie-Forschungsseminars „Current Issues in UAE and Gulf Societies“ an der University Paris Sorbonne Abu Dhabi (2014-2015)
  • Organisator (in Zusammenarbeit mit D. Cohen-Levinas) der internationalen Tagung „Heidegger-Levinas“  im Husserl-Archiv (Paris), 13.-15. November 2014
  • Organisator (in Zusammenarbeit mit J.-C. Goddard (2002-2012) und mit M. Marcuzzi (2012-2014)) des Übersetzungsseminars « Die Wissenschaftslehre 1804² von J. G. Fichte» (im Rahmen des CEPCAP an der Universität Paris-Sorbonne)
  • Organisator (in Zusammenarbeit mit A. Grandjean) des Forschungsseminars „Die Transzendentalphilosophie heuteII“ im Rahmen des CEPCAP an der Universität Paris-Sorbonne (2013-2014)
  • Organisator (in Zusammenarbeit mit D. Cohen-Levinas) des Master- und Doktorantenseminars „Lectures lévinassiennes: Une autre voie phénoménologique“ an der ENS (Paris) (2013-2014)
  • Organisator (in Zusammenarbeit mit A. Dumont) des Forschungsseminars „Die Fichte-Studien von Novalis“ im Rahmen des CEPCAP an der Universität Paris-Sorbonne (2012-2013)
  • Organisator (in Zusammenarbeit mit D. Cohen-Levinas) der internationalen Tagung „Autrement qu’être ou au-delà de l’essenced’Emmanuel Levinas“, vom 6. bis zum 8. Dezember 2012 im Husserl-Archiv (Paris).
  • Organisator (in Zusammenarbeit mit D. Cohen-Levinas) des Master- und Doktorantenseminars Lectures lévinassiennes: Une autre voie phénoménologique an der ENS (Paris) (2012-2013)
  • Organisator (in Zusammenarbeit mit A. Grandjean) des Forschungsseminars „Die Transzendentalphilosophie heuteI“ im Rahmen des CEPCAP an der Universität Paris-Sorbonne (2012-2013)
  • Organisator (in Zusammenarbeit mit G. Marmasse) der internationalen Tagung „La fondation ultime dans l’idéalisme allemand„, 13.-14. Juni 2012 im Rahmen des CEPCAP an der Universität Paris-Sorbonne
  • Organisator (in Zusammenarbeit mit A. Névot) des Workshops „Le statut de l’ontologie et des ontologies dans l’anthropologie contemporaine„, 24. Mai 2012 an der Universität Paris-Sorbonne
  • Organisator (in Zusammenarbeit mit D. Cohen-Levinas) der internationalen Tagung Totalité et Infini d’Emmanuel Levinas, vom 18. bis zum 19. November 2011 im Husserl-Archiv (Paris)
  • Organisator (in Zusammenarbeit mit M. Marcuzzi) der internationalen Tagung „Fichte. La Doctrine de la science de 1813“, vom 8. bis zum 9. Oktober 2010 an der Universität Robert Schuman, Aix en Provence
  • Organisator (mit L. Hühn und M. Maesschalck unter der Leitung von J.-C. Goddard) des VII. Kongresses der Internationalen Fichte-Gesellschaft « Fichte/Schelling. Der Idealismus in der Diskussion» in Zusammenarbeit mit der Internationalen Schelling-Gesellschaft, Brüssel, 6.-9. Oktober 2009
  • Organisator (in Zusammenarbeit mit J. Kunes) der internationalen Tagung „Bild, Bildung, Einbildung bei Fichte“ in der Villa Lanna, Prag, vom 26. bis zum 28. Februar 2009
  • Organisator (in Zusammenarbeit mit J.-C. Goddard) eines Workshops der Groupe d’Études Fichtéennes de Langue Française mit Peter L. Oesterreich und Harmut Traub anl. der Herausgabe ihres Buchs Der ganze Fichte, Kohlhammer, 2006 (am 12. Mai 2007)
  • Organisator (in Zusammenarbeit mit J.-C. Goddard) der internationalen Tagung « Fichte. Die Wissenschaftslehre von 1804», Universität Poitiers, 18.-20. November 2004